5 gesunde Lunchideen für’s Büro

Wer von euch kennt es nicht. 12.30 Uhr im Büro, Mittagszeit und die Kollegen wollen den neuen Italiener im Kiez ausprobieren. Man selber hat sich eigentlich vorgenommen sich die nächste Zeit gesünder zu ernähren. Der Sommerurlaub steht bald an und man möchte noch am Bikinibody feilen. Da man nichts mit auf Arbeit genommen hat geht man mit und gönnt sich die Portion Nudeln/Pizza und hat danach, zusätzlich zum Mittagstief, ein schlechtes Gewissen.

Ich kenn das Problem. Ich arbeite in Berlin Mitte, umgeben von zahlreichen Restaurants + Imbissen. Für den schnellen Hunger wird man auf jeden Fall fündig. Das Problem dahinter ist meistens: das meiste ist ungesund und wenn es nicht ungesund ist, gibt man schon mal 15 € für ein Mittagessen aus und ist danach vielleicht nicht mal satt.

Um dem vorzubeugen bin ich ein Fan von Meal Prep geworden. Meistens bereite ich mein Mittagessen am Abend vorher zu. Häufiger am Wochenende, wenn ich genug Zeit habe. Wenn ich mal keine Zeit habe, nehme ich die gesunden Zutaten einfach mit zur Arbeit und bereite es mir vor Ort zu. Nichts einfacher als das.

Um das ganze so abwechslungsreich wie nur möglich zu gestalten, gibt es bei mir idealerweise jeden Tag was anderes. Um euch ein paar Anregungen zu geben, habe ich mir überlegt, euch meine Top 5 vorzustellen die einfach immer gehen und nicht viel Zeit in Anspruch nehmen.

Buddha Bowl mit Reis + Erdnuss-Soja Dressing

Tofu + Buchweizennudeln mit Gemüse und einem Erdnuss -Soja Dressing

Avocado Toast

Was ich wirklich immer zuhause habe sind Avocados und Brot. Kann man sogar morgens schnell einpacken 😉 Einfacher geht’s nicht, oder?

Ofengemüse mit Lachs

Eines meiner Lieblingsgerichte: Süßkartoffeln, Zucchini, Paprika + Lachs. Alles in den Ofen für ca. 20 – 30 Minuten und der Meal Prep ist erledigt

Zoodles mit Tomatensauce

Die Low Carb Variante , garantiert ohne Mittagstief und schmeckt mindestens genauso gut

Sommerrollen

Es gibt wirklich nichts einfacheres als Sommerrollen. Einfach das Gemüse klein schnippeln und in Reispapier rollen. Dazu ein Erdnussdip und ihr habt einen schnellen Lunch. Das Rezept dazu gibt es hier

Wie ihr seht, alles super easy, leicht und lecker. Falls ihr genaueres zu den einzelnen Gerichten wissen wollt, schreibt mir gerne 🙂

Eure Stephi

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.